Wagenplätze als Teil der offiziellen Wohnungspolitik

Der Freiburger Gemeinderat hat am 10. November das Gesamtkonzept „Bezahlbar Wohnen 2030“ beschlossen. Durch einen zusätzlichen Antrag soll „auch die konzeptionelle Bereitstellung von ausreichenden Wagenstellplätzen und die Prüfung von Zwischennutzungen für alternative Wohnformen [soll] in diesem Rahmen stattfinden.“

Alternative Wohnformen wie Wagenplätze sind jetzt also Teil der städtischen Wohnungspolitik und es gibt keine Ausreden mehr!

Links:
Zur Gemeinderatssitzung
Statement von Monika Stein

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.