Regnerisches Wagenkino

Das Jahr schreitet voran und aus dem regnerischen Frühjahr, will nicht so recht ein Sommer werden. So mussten wir unser erstes Wagenkino, was nicht online, sondern öffentlich stattfinden sollte, mehrfach verschieben. Schließlich veranstalteten wir, dem Regen zum Trotz, im Eschholzpark ein Wagenkino über die Geschichte von Aneignung von Wohn- und Freiräumen in Köln. Dieses Zusammenkommen in persona verstärkte noch mal die ein oder andere Verbindung zu Gemeinderatsmitgliedern. Generell verstetigt sich in dieser Zeit der Kontakt zum Referat für bezahlbares Wohnen und neuer Austausch mit Ortsvereinen entsteht.
Aushandlungen über die Nutzung bestimmter Grundtücke und Überlegungen zur Öffentlichkeitsstrategie werden konkreter.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.